Physikalische Gefäßtherapie (Fa. Bemer)

Die physikalische Gefäßtherapie der Fa. Bemer gehört zu den sog. biologischen Regulationsbehandlungen. 
Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist u.a. eine ungestörte, optimal regulierte Durchblutung der kleinen und kleinsten arteriellen Blutgefäße ("Mikrozirkulation"). Gesundheitsstörungen führen typischerweise zu einer Störung der
Mikrozirkulation. Hier greift die Gefäßtherapie der Fa. Bemer regulierend ein.

Bei folgenden Krankheiten kann die Behandlung eingesetzt werden:
- Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates 
- Durchblutungsstörungen
- Störungen der Wundheilung, Sportverletzungen
- Schmerz-Sy. 
u.v.m

Die physikalische Gefäßtherapie der Fa. Bemer wird derzeit vom ZAEN (Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren)  intensiv wissenschaftlich begleitet.




Koblenzer Str. 85
53177 Bonn-Bad Godesberg
Telefon 02 28 - 35 46 07
Telefax 02 28 - 35 49 93

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag
8.00 - 13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8.00 bis 14.00 Uhr

Terminsprechstunde:
Montag, DienstagDonnerstag
8.00 - 11.30 und 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 8.30 - 11.30 und 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8.00 bis 11.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Akut-Sprechstunde:
Montag bis Freitag
zwischen 11.30 und 12.30 Uhr

Spezielle Sprechstunden
(nur Dr. Wienands)
(Biologische Medizin mit Mitochondrien-Medizin, Mikronährstoff-Medizin (orthomolekulare Medizin) und Metalltoxikologie. Komplementäre Onkologie.)
nach Vereinbarung
Template Design Eins64 | Realisation intelliproductions | Login