Komplementäre Onkologie

(Sog. Schwerpunkt nach eigenen Angaben)
Die  komplementäre  Onkologie umfasst  alternativ-/ naturheilkundlich begründete  Therapien, welche begleitend zur Standardtherapie einer Tumorerkrankung und  in der Tumornachsorge  eingesetzt werden. So können z.B. Nebenwirkungen von Strahlen- und Chemotherapie reduziert werden. Zudem ermöglichen komplementär-onkologische Strategien ein aktive Tumornachsorge, d.h. das Risiko erneuten Tumorwachstums soll reduziert werden (im Gegensatz dazu,  handelt es sich bei klassischen Tumornachsorge um das  frühzeitige Erkennen eines Tumorrezidivs).

Auch bei den klassischen Krebsvorsorgeuntersuchungen wird lediglich die Früh- erkennung eines bestehenden Tumors ermöglicht. Sinnvoll ist es Risikokonstellationen vor manifester Erkrankung zu erkennen und zu modifizieren. Auch hier helfen komplementäre Verfahren (s.auch orthomolekulare und mitochondriale Medizin).




Koblenzer Str. 85
53177 Bonn-Bad Godesberg
Telefon 02 28 - 35 46 07
Telefax 02 28 - 35 49 93

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag
8.00 - 13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8.00 bis 14.00 Uhr

Terminsprechstunde:
Montag, DienstagDonnerstag
8.00 - 11.30 und 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 8.30 - 11.30 und 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8.00 bis 11.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Akut-Sprechstunde:
Montag bis Freitag
zwischen 11.30 und 12.30 Uhr

Spezielle Sprechstunden
(nur Dr. Wienands)
(Biologische Medizin mit Mitochondrien-Medizin, Mikronährstoff-Medizin (orthomolekulare Medizin) und Metalltoxikologie. Komplementäre Onkologie.)
nach Vereinbarung
Template Design Eins64 | Realisation intelliproductions | Login